transformstorys_background

Heimliche Liebe (Mini-Story)

Geschrieben von LaylaTF (Transformstorys) | Veröffentlicht am 27.06.2017 | MtF | 5 848


Tags: Mini-Story Liebe Brünett

Thumbnail

Sascha ging nachdenklich durch den Wald in der Nähe seines Zuhauses. Was sollte er nur tun? Er hatte vor ein paar Wochen, bei einer Feier eines Freundes eine Frau namens Marina kennengelernt. Naja, was heißt schon kennengelernt. Sie hatten lediglich ein paar Worte ausgetauscht, aber er war sofort in sie verliebt gewesen. Er war allerdings ein sehr schüchterner Mensch und wusste, dass er sie niemals zum Ausgehen fragen würde.
Er ging weiter durch den Wald und sah eine Eule auf einem Ast sitzen. "Ach gäbe es doch nur eine Möglichkeit ihr näher zu kommen...." sagte er leise zu der Eule. Plötzlich setzte diese zum Flug an und steuerte direkt auf Sascha zu. Er war so verwirrt, dass er sich nicht bewegte und die Eule in sein Gesicht flog. Sascha schloß die Augen und erwartete einen Aufprall, der allerdings nicht kam. Stattdessen fühlte sich seine Umgebung etwas komisch an. Die Kälte des Windes war verschwunden und er fühlte Stoff an seinen Händen und Armen. Lag er im Bett? Hatte er das mit der Eule nur geträumt? Er schlug die Augen auf.
Tatsächlich, er lag im Bett. Aber als er sich langsam aufsetzte sah er, dass es nicht sein Bett war. Das Zimmer war ihm komplett unbekannt. Er setzte sich an die Bettkante und ihm war irgendwie komsich. Er fühlte sich irgendwie nicht normal. Als er allerdings den Wandspiegel sah, der ihm gegenüber stand, war er sprachlos.

Die Person die dort auf der Bett saß, war nicht er sondern Marina. Sascha hob eine Hand und Marina im Spiegel machte es nach. Geschockt sah er nach unten und die Brüste von Marina versperten ihm etwas die Sicht auf seinen restlichen Körper. Mit seinen, bzw. Marinas Händen berührte er sie sachte um sich zu vergewissern, dass es auch wirklich real war. Er stand auf und betrachte sich von allen Seiten im Spiegel. Er fragte sich wie es möglich war, dass er sich nun in dem wunderschönen Körper von Marina befand. Ihr Blick fiel zum Fenster und sie begann dankbar zu lächeln. In einem Baum saß die Eule aus dem Wald und schaute zu ihr.

 


(Melde dich an um Stories zu liken)

5 849




Kommentare:


(Melde dich an um Kommentare zu posten)


Es gibt leider noch keine Kommentare zu dieser Story.


EC
IG
Bei der Werbung oben handelt es sich um Affiliate Links.