transformstorys_background

TG Fragebogen

Geschrieben von AnyaTG | Veröffentlicht am 12.07.2020 | MtF MC | 1 871


Tags: Rothaarig Questionnaire Attraktiv

Thumbnail

Als Erstlingswerk ein TG Questionnaire mit einer kleinen Geschichte Drumherum, weil mir danach war.

 

Hallo, mein Name ist, bzw war Sebastian, aber dazu gleich mehr. Ich war 24 Jahre alt, so mittelmäßig Attraktiv und war mit meinen 1,85 im absoluten Mittelfeld.

Es war ein normaler Februarmorgen, es war Kalt, draußen war es noch Dunkel und heute würde wieder einer dieser Tage werden, an dem ich frustriert die letzten Jahre bereuen würde. Ich fing vor 5 Jahren an Jura zu studieren, rückblickend einer der größten Fehler meines Lebens, aber ich wollte ja unbedingt viel Geld verdienen und einen sicheren Job haben, oh wie Falsch ich doch lag. Ich fing heute mein neuntes Semester an. Ich zog mich also an und machte mich bereit. Vorher holte ich jedoch noch meine Post aus dem Briefkasten und setzte mich an meinen Schreibtisch.

Es war alles mögliche dabei, von Rechnungen über irgendwelchen Sektenmist bis zur Xten Werbung das Äpfel im Lidl doch so viel günstiger waren als im Netto. Doch zwischen all dem lag ein Pinker Briefumschlag auf dem TG - Fragebogen stand. Mal wieder irgend so ein Mist von irgendeiner Firma welche Heiß auf meine Werbeinteressen war. Doch irgendetwas hielt mich davon ab, den Brief direkt wegzuwerfen. Es wirkte einfach zu komisch. Ich öffnete also den Umschlag. Dort las ich Zwanzig fragen welche sich um das Thema drehten, wie ich denn zu Dingen stehen würde wenn ich eine Frau wäre. 

Der Text über dem Fragebogen lautete: "Dies ist kein normaler Fragebogen. Wenn sie die Fragen beantworten wird sich ihr ganzes Leben schlagartig verändern, zum besseren versteht sich."

Ich hielt dies für Quatsch, irgendeinen schlechten Marketingtrick, vielleicht Werbung für eine Paarbörse oder sowas. Was sollte denn auch passieren. Das Ding würde weder die perfekte Traumfrau herzaubern, noch würde es mich in eine Verwandeln. Beides war physikalisch komplett unmöglich und an letzterem hatte ich überhaupt kein Interesse.

Trotzdem fand ich die Fragen recht Interessant und fing an den Bogen Auszufüllen:

1. Wenn du eine Frau wärst... hättest du eine schöne Handschrift? 

Ja, ich glaube schon.

Ich merkte wie meine Finger länger und zierlicher wurden und meine Handschrift nun wunderschön und Lesbar war. Meine Fingernägel waren nun Lang und gepflegt. 

2. Wenn du eine Frau wärst...würdest du die Farbe Pink mögen? 

Ja.

Plötzlich fand ich, das Pink eine äußerst ansprechende Farbe war. Mehrere Objekte in meiner Wohnung wurden Pink.

3. Wenn du eine Frau wärst...wäre dein Haar glatt, gewellt oder gelockt und wie lang wäre es? 

Meine Haare wären Glatt und würden mir bis zum Bauch gehen.

Ich spürte ein Kribbeln und eh ich es realisierte wuchsen mir die Haare bis zum Bauch heraus.

4. Wenn du eine Frau wärst...was wäre dein Lieblingsfarbe?

Ich denke es wäre Weinrot mit einem Stich Lila, aber auch Rosa würde ich nicht schlecht finden.

Ich merkte wie ich plötzlich Bordeauxrot als schönste Farbe ansah. Etwa 40% meiner Kleidungsstücke färbten sich in Rosa und Bordeauxrot, auf meinen Fingernägeln war nun Rosaner Nagellack. 

5. Wenn du eine Frau wärst...Welche Farbe hätte dein Haar und welche deine Augen? 

Meine Haare wären Rot und meine Augen Blau

In der Spiegelung meines Handys sah ich, wie meine Haare nun Rot waren. Auch sah ich nach dem ich blinzelte, das meine Augen nun Blau waren.

6. Wenn du eine Frau wärst... würdest du Make-up benutzen? 

Ja, aber nur so viel wie nötig.

Ich spürte, wie mein Gesicht schmaler und weiblich wurde. Mein Bart war innerhalb eines Momentes verschwunden. Mein Schreibtisch verwandelte sich sich in einen Vollausgestatteten Schminktisch. Im Spiegel sah ich nun das geschminkte Gesicht einer jungen Frau.

7. Wenn du eine Frau wärst...würdest du sport betreiben? 

Ja, aber nur so viel um eine schöne Figur zu halten.

Ich spürte wie mein ganzer körper sich komisch anfühlte. Meine Beine wurden länger während meine Füße kleiner wurden. Gleichzeitig wurde meine Hüfte breiter und meine Taille schmaler. Meine Schultern wurden auch schmaler und meine Arme dünner und Weiblicher. Meine Kleidung passte mir nicht mehr wirklich

8. Wenn du eine Frau wärst...würdest du Highheels tragen? 

Ja, aber nur wenn mir danach ist.

In meinem Schrank tauchten mehrere High Heels und Stiefel mit hohen Absätzen auf. 

9. Wenn du eine Frau wärst...würdest du ein Kleid tragen? 

Ja, ich sehe nichts was dagegen spricht.

Mehrere Kleidungstücke in meinem Schrank verwandelten sich in Kleider

10. Wenn du eine Frau wärst...würdest du Schmuck tragen? 

Ja, nicht allzuviel aber Ohrringe und Halsketten wären schon drin.

Auf meinem Schminktisch tauchte eine Schatulle mit mehreren Ohrringen und Halsketten auf. Im Spiegel sah ich, das ich nun Perlenohrringe trug.

11. Wenn du eine Frau wärst...welche Körbchengröße hättest du? 

Meine Körbchengröße wäre B.

Ich spürte wie sich unter meinem T-Shirt zwei Brüste erhoben. Ich wusste nun, das meine Körbchengröße B war. Unter meinem T-Shirt spannte es nun sehr unangenehm

12. Wenn du eine Frau wärst...würdest du auf Männer stehen? 

Ich bin aktuell Heterosexuell und ich denke das wäre ich auch wenn ich eine Frau wäre.

Ich merkte wie ich plötzlich Männer überaus Attraktiv fand. Frauen fand ich Sexuell überhaupt nicht mehr anziehend. Für mich waren diese nun eher gute Freundinnen.

13. Wenn du eine Frau wärst...würdest du dich rasieren? 

Na Klar.

Ich spürte wie meine Haut nun Glatt und gepflegt wurde. In meinem Badezimmer tauchten nun alle Pflegeprodukte auf, die man als Frau so brauchte.

14. Wenn du eine Frau wärst...würdest du Binden oder Tampons benutzen? 

Ich habe nicht viel Ahnung davon aber ich denke Tampons

In meinem Badezimmer tauchte eine Schachtel Tampons auf, ich wusste außerdem nun, wie man diese Benutzt.

15. Wenn du eine Frau wärst...was hättest du jetzt an? 

Ich denke ich würde einen schwarzen Wollpulli und einen Grauen Faltenrock mit Strümpfen tragen.

Ich spürte wie mein T-Shirt Dicker wurde und seinen Stoff änderte und nun sehr weich auch meiner Haut lag, das fühlte sich sehr interessant auf meinen Brüsten an. Meine Hosenbeine meiner Jeans wuchsen zusammen und wurden kürzer. Danach änderten sich Stoff und Schnitt, während meine Socken dünner wurden und an meinen Beinen hochwuchsen.

16. Wenn du eine Frau wärst...würdest du Boxers, Slips, Bikini oder Strings tragen? 

Ich würde Slips tragen, das hört sich am besten an.

Meine Boxershorts wurden enger, verloren viel an Stoff und schmiegten sich nun um meine Hüften. In meinem Schritt wurde es nun sehr eng. Nachdem es jedoch anfing in meinem Schritt zu kribbeln war mir klar, dass dem nicht von Dauer sein würde. Ich spürte wie sich mein Penis und meine Hoden in meinen Unterleib zurückzogen und meine inneren Organe sich umformten. Ich zog kurz meinen Rock hoch und sah, das es in meinem Schritt nun alles flach war. 

17. Wenn du eine Frau wärst...Wie intelligent wärst du? 1 würde heißen du bist dumm und 10 du bist schlauer als alle Streber in deiner Klasse.

Ich denke ich wäre mit 7 auf jeden Fall nicht Dumm aber auch nicht zu Intelligent.

Ich spürte wie ich etwa gleich Intelligent blieb.

18. Wenn du eine Frau wärst...welche Art von BH würdest du jetzt tragen? 

Ich würde einen normalen Bügel-BH tragen.

Unter meinem Pullover bildete sich ein Bügel-BH, was sich sehr angenehm anfühlte

19. Wenn du eine Frau wärst...wie alt wie schwer und wie groß wärst du? 

Ich wäre 19 Jahre alt, 1,64 groß und 55 kg schwer.

Ich spürte wie ich etwas jünger wurde und spürbar Schrumpfte und an Gewicht verlor.

20. Wenn du eine Frau wärst...wie wäre dein Name? 

Mein Name wäre Vanessa

Ich vergaß meinen Alten Namen und wusste nun das mein Name Vanessa war. 

Nun fiel mir erst richtig auf, dass ich mich verändert hatte. Ich war erst etwas schockiert, jedoch fühlte es sich plötzlich normal, richtig an. Mir fiel nun auch auf, dass sich meine gesamte Wohnung mit mir verändert hatte und nun wie die Wohnung einer durchschnittlichen 19 Jährigen jungen Frau aussah. 

Doch dann passierte noch etwas unerwartetes. Ich begann mein gesammtes Männliches Leben zu vergessen. Aus Erinnerungen wie ich als kleiner Junge Fußball spielte wurden Erinnerungen, wie ich als kleines Mädchen Ballett tanzte. Statt Erinnerungen zu haben wie ich vor Jahren mit den Jungs geplant habe wie wir Alkohol auf den Abschlussball schmuggeln könnten wurden Erinnerungen wie ich mir mit meinen Freundinnen den Kopf darüber zerbrach, welche Abschlussballkleider am besten zu uns passten. 

Und da war es um mich geschehen, ich war nun Vanessa, ein 19 Jähriges Mädchen. Und ich werde es nie bereuen, diesen Fragebogen ausgefüllt zu haben. 

Ich würde euch noch gerne so viel mehr erzählen, aber ich muss noch meine Handtasche packen, da ich gleich zur Uni muss, heute beginnt die erste Vorlesung zu meinem Kunststudium.