transformstorys_background

Der Nagellack

Geschrieben von LaylaTF (Transformstorys) | Veröffentlicht am 12.04.2017 | MtF AP | 6 1488


Tags: Sexy Brünett

Thumbnail

Ich bin Leo und 10 Jahre alt, jedenfalls war ich das letzte Woche noch. Aber fangen wir von vorne an:

Es fing an, an einem ganz normalen Samstag-Morgen. Ich stand auf und ging mit der Unterhose und dem T-Shirt was ich noch von der Nacht anhatte ins Badezimmer. Ich stellte mich vor das Waschbecken und schaute in den Spiegel. Ich war nur so groß, dass mir das Waschbecken bis kurz unter den Schultern ging. Dann sah ich den Nagellack meiner 17 Jährigen Schwester. Ich nahm das Fläschchen und schaute mir an, was drauf stand. "Warnung: Nur bei Mädchen benutzen!" Mich als 10 Jährigen Jungen reizte es jetzt natürlich noch mehr, einfach mal aus Spaß den Nagellack auszuprobieren. Ich öffnete das Fläschchen, tunkte den kleinen Pinsel in die Pinke Farbe und führte ihn zu meinem linken Daumen. Ich konnte überraschend gut den Lack auftragen, komplett ohne ein mal zu übermalen oder eine Stelle auszulassen. Eigentlich hätte mich das wundern müssen. Als ich mit der Linken, sowie auch mit der Rechten fertig war schaute ich mir meine Hände an. Es sah gar nicht mal so schlecht aus, irgendwie sahen meine Hände nicht nur vom Nagellack her, sondern auch von der Form und Größe aus, wie die eines Mädchens meines Alters. Und nicht nur die Hände, sondern auch meine Arme. Ich schaute etwas verwundert hoch, wobei ich mein Spiegelbild sah. Dort war nicht der Leo, der ich mal war, sondern ein ca. 10 Jähriges Mädchen. Bzw. etwas, dass sich grad in besagtes Mädchen verwandelte. Ich sah noch, wie meine Haare deutlich länger wurden und von schwarz zu dunkel-Blond wurden. Dann sah ich nach unten, da ich etwas an meinem kleinen Mann spürte. Ich zog die Unterhose etwas runter, und sah, dass er verschwunden war und an seiner Stelle nun nur noch ein einfacher Schlitz war. "Igitt ich bin ein Mädchen" dachte ich, aber da veränderten sich diese Gedanken und ich wollte auf ein mal mich mit einem anderen Mädchen anfreunden. Jungs fand ich jetzt ekelhaft. Aber dann passierte etwas noch etwas sehr verrücktes. Ich wuchs und zwar nicht wenig. Bestimmt einen halben Zentimeter pro Sekunde. Aber mit meiner einfachen Körpergröße veränderten sich noch mehr dinge. Mir wuchsen Brüste, mein Po wurde voller, als ich kurz wieder in meine Unterhose blickte, sah ich, dass der Schlitz sich etwas veränderte und zu einer funktionsfähigen Vagina wurde und mein Gesicht verlor mit der Zeit seine Kindlichen Züge. Ich merkte schnell, dass ich älter wurde und zwar ziemlich schnell. In einem Moment war ich mir noch sicher, dass ich 13 bin, im nächsten war ich der festen Überzeugung ich währe 14. Ich durchlebte in Sekunden die gesamte Paupertät eines Mädchens. Ich wusste auf ein mal wie es war, seine Tage zu haben und ich fand Jungs auch nicht mehr ekelig, sondern sogar äußerst Attraktiv. Ich lernte alle Erfahrung und Wissen, was ein normaler Mensch in mehreren Jahren erlernt. Dann war es irgendwann vorbei. Ich war nun 18 Jahre alt und ein sehr attraktives Mädchen. Das einzige was etwas eigenartig aussah, waren meine Kleider. Diese waren zwar in der Größe mitgewachsten, waren aber sonst so geblieben wie sie waren. Wie auf Kommando fing auf ein mal meine Unterhose an, die Farbe von Grau zu Pink zu wechseln an der unteren Hälfte ein lechtes Muster zu bekommen und sich eng an meinen Körper zu schmiegen, was sie sehr schön an meinem neuen Geschlechtsteil anfühlte. Dann wurde mein T-Shirt von Grün zu Pink, verlor viel an Stoff und verformte sich zu einem BH, der meine neuen Brüste sehr schön zeigte, die jetzt eine Größe von genau 75C hatten. Ich habe keine Ahnung woher ich dass auf ein mal wusste, außerdem wusste ich auch aus dem nichts, das ich jetzt Emily hieß. 

Emily By Enigma Fotos-d90uxsm by Transformstorys

Mir viel nur am Rande auf, dass mein Lg Handy nun das neuste IPhone war. Als Junge hätte ich mir nie im Leben ein solches Handy gekauft, aber jetzt gefiel es mir irgendwie. Ich nahm mein Handy und ging in mein Zimmer. Auch das hatte sich verändert. Es sah nun aus wir das Zimmer eines Teenagers und als ich den Kleiderschrank öffnete sah ich, dass alles Klamotten zu denen eines 17 Mädchens geworden waren (Und es auch einige mehr waren, als vorher). Dann schweifte mein Blick über meine Brüste zu meinem Bett und ich spürte ein Kribbeln in meinem neuen Geschlechtsorgan. Ich legte mich auf mein Bett und ging mit meinem Fingern in meine Unterhose. Mir viel auf, dass dies eine Sache war, die ich in meiner "Alterungsreise" nicht erfahren hatte und mich freute diese Tatsache. Ich konnte ganz von alleine herausfinden, wie es war als Frau eine Orgasmus zu haben. Und ich kann im Nachhinein nur sagen: Ich werde es nie bereuen, dass ich den Nagellack meiner Schwester benutzt habe...

Quellen:
Emily


(Melde dich an um Stories zu liken)

6 1489




Kommentare:


(Melde dich an um Kommentare zu posten)


Es gibt leider noch keine Kommentare zu dieser Story.


EC
IG
Bei der Werbung oben handelt es sich um Affiliate Links.