transformstorys_background

Fotoshooting (Mini-Story)

Geschrieben von Jonas (Transformstorys) | Veröffentlicht am 14.09.2018 | MtF | 5 1341


Tags: Mini-Story Bewerbung Foto Blond Sexy

Thumbnail

„Setz dich einfach mal auf den Sessel dort“, sagte der Fotograf zu Paul. Ursprünglich wollte er nur ein Foto für eine Bewerbung machen. Er war in einer keiner guten Lage, hatte auf Kosten seiner Eltern sein Studium vernachlässigt, dies irgendwann abgebrochen und hatte nun mit Mittlerweile 30 Jahren immer noch keinen festen Arbeitsplatz. Er hielt sich immer nur mit ein paar Nebenjobs über Wasser. Jetzt aber hatte er Aussicht auf eine Stelle, die ihm gefiel und war nun zum Fotografen gegangen, um Fotos für seine Bewerbung machen zu lassen. Als er dort angekommen war, sah er ein Sonderangebot. Für nur 10€ mehr würden noch mehr Fotos von ihm gemacht werden in verschiedenen Posen und Kulissen. „Bringt ihre schönste Seite zu Gesicht“ stand auf dem Plakat. Paul dachte sich, dass das doch nach einem sehr guten Angebot klang und er das machen würde. 

Die Fotografin bedeutete ihm auf dem Sessel platz zu nehmen und sie begann Fotos zu schießen. Sie gab ihm immer wieder Anweisungen, welche Pose er einnehmen sollte. Aber etwas war komisch. Mit jedem Kamerablitzen fühlte sich Paul immer komischer. Er fühlte sich nicht schlecht, aber irgendwas war anders. Er konnte sich nur nicht erklären was. Er fühlte seine Haare auf den nackten Schultern. Waren die schon immer so lang gewesen? Und trug er nicht eigentlich ein T-Shirt? Auch an seiner Taille fühlte er sein Shirt nicht mehr, aber kurz nachdem ihm diese Gedanken gekommen waren, waren sie auch schon wieder vergessen. Die Fotografin sagte ihm, er solle sich auf Knien auf den Sessel setzen. Paul dachte, dass diese Pose ziemlich feminin wirkte, aber auch der Gedanke war schnell verflogen, genauso wie ihm zwischenzeitlich auffiel, dass sich seine Brust schwerer anfühlte und es sich in seinem Schritt Bereich anfühlte, als wäre der Stoff seiner Unterhose eng an ihm dran und als wäre sein Penis nicht mehr dort.

„Wir sind fertig“, sagte die Fotografin mit einem Lächeln „Willst du dir die Bilder ansehen Juliette?“. Hatte sie ihn grade Juliette genannt? Sicherlich hatte er sich verhört. Er nickte und ging zu ihr hin. Etwas verwirrt starrte er auf den Rechner. Dort waren keine Bilder von ihm, sondern die von einem ca. 16-18-Jährigen Mädchen. Allerdings nahm sie dieselben Posen ein die Paul grade gemacht hatte. Und dann fiel ihm auf, wie ähnlich dieses Mädchen ihm sah. Klar, sie war eindeutig ein Mädchen, er sehr schönes noch dazu, aber er konnte Züge in ihrem Gesicht erkennen, die ihn stark an sein eigenes erinnerten. Geschockt sah er an sich herunter. Er sah, die gleichen blonden Haare des Mädchens über seinen Schultern liegen, er trug dieselben Klamotten wie sie und... er schluckte... Er hatte genau den gleichen Körper wie sie.

 


(Melde dich an um Stories zu liken)

5 1342




Kommentare:


(Melde dich an um Kommentare zu posten)


Es gibt leider noch keine Kommentare zu dieser Story.


EC
IG
Bei der Werbung oben handelt es sich um Affiliate Links.